Aktuelles

Das richtige Airless-Gerät für optimale Malerarbeiten

Mit den leistungsstarken, robusten, langlebigen und anwenderfreundlichen STORCH-Airless-Geräten beschichten Sie mit innovativer Spritztechnik und einem Arbeitsdruck von bis zu 227 bar mit feinster Zerstäubung große Flächen in kürzester Zeit und sparen Material, Kosten und Zeit.

Optimale Ergebnisse und Zeit- und Materialersparnis

Alle Airless-Geräte sind baustellentauglich, mobil und schnell einsatzbereit. Die neue ST-Generation macht mit dem QuickClean-Reinigungsadapter die Reinigung noch leichter und schneller. Die neuen Geräte ST2000 und ST850 sind sogar mit einem QuickFlush-System ausgestattet. Dank dem QuickReload System bei ST450 bis ST850 sind eigenhändige und schnelle Farbstufenwechsel vor Ort leicht durchführbar.

Die besten Airless-Geräte für Ihren Einsatz

Alle Airless-Geräte sind mit robuster, leistungsstarker und verschleißarmer Technik ausgestattet und je nach Leistungsklasse für wasserbasierte Grundierungen, Dispersionsfarben, Lacke, Lasuren, Tapetenkleber und Spachtelverarbeitung geeignet.

Airless-Geräte für den Einstieg und kleinere Arbeiten

Die handliche und leichte Airless EasySpray 300 ist ein perfektes Einstiegsgerät mit einer Grundausstattung. Die ebenfalls sehr kompakte Airless ST 450 verfügt über etwas mehr Power und wird mit der STORCH Werkzeugtasche ausgeliefert, die zusätzlich zu Werkzeug auch CoroCheck Korrosionsschutz, Kolbenöl und einen QuickClean Adapter enthält. Beide Airless-Geräte sind ideal geeignet für kleinere Renovierarbeiten und mittlere bis größere Lackierarbeiten.

  • Die Airless EasySpray 300 wiegt 12 kg und besitzt eine Förderleistung von 1,5 l/min. Die maximale Düsengröße beträgt 0,019“.
  • Die Airless ST 450 besitzt eine Förderleistung von 1,8 l/min und wiegt 17 kg. Die maximale Düsengröße beträgt 0,021“.

Airless-ST-Geräte für kleinere bis mittlere Aufgaben

Für mittlere bis größere Renovierarbeiten, Neubauten und kleinere Objekte sind die Airless-Geräte ST 550, ST 700, ST 800 optimiert. Alle drei verfügen über ein digitales Display für Arbeitsdruck, Betriebsdauer und Fehlercodes. Die Airless ST 700 ist mit einem flexiblen Ansaugsystem ausgestattet, das für eine niedrige Bauhöhe sorgt. Die Airless ST 800 ist dank des starren Ansaugsystems auch für höherviskose Materialien optimal einsetzbar.

  • Die 23 kg schwere Airless ST 550 erreicht eine Förderleistung von 2,0 l/min. Die maximale Düsengröße beträgt 0,023“.
  • Die Airless ST 700 und die Airless ST 800 besitzen eine Förderleistung von 2,5 l/min und wiegen 29 bzw. 30 kg. Die maximale Düsengröße beträgt 0,025“.

Leistungsstärkstes Airlessgerät für Farbauftrag bei größeren Renovierarbeiten und Neubauprojekten

Die vielseitige Airless ST 850 ist im Zwei-Mann-Betrieb mit zwei Pistolen einsetzbar und sorgt so für doppelte Flächenleistung. Das Gerät ist mit einer intelligenten Elektronik für Betriebsdauer und Arbeitsdruck ausgestattet und verfügt über das QuickFlush System zur viermal schnelleren Reinigung.

  • Die Airless ST 850 erreicht eine Förderleistung von 3,0 l/min und wiegt 34 kg. Die maximale Düsengröße mit Dispersion beträgt 0,029“ bei einer Pistole und 0,019“ beim Einsatz von zwei Pistolen.

Airless-Multitalente für größere Renovierarbeiten und Neubauprojekte

Die kraftvollen Airless ST 1700 und ST 1700+ sind die Allrounder. Durch den starren Ansaugschlauch und extra viel Power können sie auch Flammschutz, Bitumenmaterial und Spachtel auftragen. Die Airless-Allrounder sind auch im Zwei-Mann-Betrieb mit zweitem Schlauchanschluss mit zwei Pistolen bedienbar. Die Airless ST 1700 und 1700+ sind baugleich, nur dass bei der 1,700+ eine Schlauchtrommel und die Wendedüsen 521 und 623 zum Lieferumfang gehören. Auch für die Verarbeitung von Spritzspachtel - idealerweise mit Spachtelbehälter inkl. Sackmantel - sind die Airless ST 1700 und ST 1700+ ausgestattet. Beide Geräte besitzen übersichtliche LED-Displays und eine Rastposition zum Abstellen der Geräte bei Reinigung oder Gebindewechsel.

  • Die Airless 1700 und 1700+ erreichen eine Förderleistung von 5,5 l/min und wiegen 59 kg. Die maximale Düsengröße mit Dispersion beträgt 0,035“ und bei Spritzspachtel 0,037“ bei einer Pistole und 0,021“ beim Dispersionsauftrag mit zwei Pistolen.

Maximale Power: die Airless ST 2000 für Großaufgaben mit Spachtelauftrag

Wer Neubauten oder Großprojekte plant, ist mit der Airless ST 2000 bestens bedient. Das leistungsstärkste Airless-Gerät sorgt für perfekte Ergebnisse beim Auftrag aller Airless-geeigneten Materialien und insbesondere Spritzspachtel – auch in Kombination mit Spachtelbehälter inkl. Sackmangel. Die ST 2000 ist neben allen Airless-ST-typischen Ausstattungen mit dem QuickFlush-System zur einfachen Reinigung, der Rastposition für bequeme Gebindewechsel und einer ergonomischen Straight Gun versehen. Wie die Airless ST 850, 1700 und 1700+ ist auch die 2000 mit einem zweiten Schlauchanschluss für Zwei-Pistolen-Betrieb ausgestattet.

  • Das Flaggschiff der Airless-ST-Familie wiegt 63 kg und hat eine Förderleistung von 6,0 l/min. Die maximale Düsengröße bei der Airless ST 2000 beträgt mit Dispersion 0,041“ und bei Spritzspachtel 0,047“ bei einer Pistole sowie 0,019“ beim Einsatz von zwei Pistolen mit Dispersion.

STORCH-Produktmanager Marco Müller über die Airless-Geräte: „Die robusten und innovativen Airless-Geräte wurden dafür entwickelt, den Farbauftrag so anwenderfreundlich, professionell und wirtschaftlich wie möglich zu machen. Große Flächen lassen sich in kürzester Zeit mit Lasuren, Lacken, Farben und je nach Modell auch mit Spritzspachtel beschichten.

Die größten Vorteile von STORCH-Airless-Geräten:

  • Alle Airless-Spritzgeräte samt Zubehör sind robust, langlebig, anwenderfreundlich, leistungsstark und hocheffizient.
  • Innovative Technik wie QuickReload und QuickClean reduziert Arbeits-, Wartungs- und Ausfallzeiten auf ein Minimum und sorgt für maximale Wirtschaftlichkeit.
  • Feinste Zerstäubung von Lacken, Farben und je nach Geräteklasse auch Spritzspachtel ermöglicht einen optimalen Auftrag.
  • Es gibt zahlreiche Düsen und weiteres Airless-Zubehör, um die Spritzgeräte genau den Aufgaben anzupassen.

Finden Sie das optimale Airless-Gerät, passende Düsen und weiteres Airless-Zubehör in unserem STORCH-Profishop.

Das richtige Airless-Zubehör wählen

Neben Pistolen, Filtern, Schläuchen und vielem anderen Airless-Zubehör, sind es speziell die Düsen, die feinsten Sprühnebel bei minimalem Materialeinsatz ermöglichen. Mit der Auswahl der richtigen Düse können Sie die Qualität der Arbeit weiter optimieren.

Die Ziffern der Düsen geben Ihnen die Spritzbreite und die Größe der Düsenöffnung an. Dabei steht die erste Ziffer für die Spritzbreite (die Ziffer wird mit 5 multipliziert, also z. B. bei der Ziffer 5 ergibt sich eine Spritzbreite von 25 cm) und die letzten beiden Ziffern für die Größe der Düsenöffnung (je größer die Öffnung, desto größer der Durchfluss). Je nach Material und zu beschichtender Fläche ist die richtige Düsenauswahl sehr wichtig. Eine Hilfestellung gibt Ihnen dazu der STORCH Airless-Düsenfinder .

Mit dem Sprayroller des LeOSSystems wird die Farbe in einem Arbeitsschritt gespritzt und verschlichtet, was Arbeitszeit und Overspray minimiert.

 

Mehr Aktuelles

Aktuelle Informationen für Maler und Stuckateure

Nehmen Sie Kontakt zu uns auf

Sie sind gewerblicher Endverbraucher von Malerwerkzeugen und -materialien, und Sie interessieren sich für unsere Produkte und Serviceleistungen?

Sie erreichen uns aus Österreich unter folgenden Telefonnummern:
Telefon: +49 (0)202 49 20-0
Fax: +49 (0)202 49 20-111
Technik-Hotline: +49 (0)202 49 20-242

Persönlicher Verkaufsberater im Außendienst
Einer unserer Verkaufsberater im Außendienst hilft Ihnen ebenfalls gerne weiter. Ihren Ansprechpartner finden Sie ganz schnell mit unserer Postleitzahlensuche.